IxD LAB

Carrie

Eine interaktive Musical-Inszenierung

Für die deutsche Erstaufführung des Musicals „Carrie“ wurde eine mediale Inszenierung von Carries Telekinese erarbeitet.

In Kollaboration mit Regie und Bühnenbild entstand so ein Konzept, das anschließend in ein reproduzierbares Bühnenbild übertragen wurde.

Das Auslösen der Ereignisse wurde an die Positionsdaten der Akteure gekoppelt. Interaktive Elemente konnten von den Schauspielern intuitiv während der Choreographie aktiviert werden, indem diese bestimmte Positionen auf der Bühne einnahmen.

Video