IxD LAB

Transparency

Transparency - ein interaktiver Kurzfilm

»Deutschland 2030. Er lebt im totalen Überwachungsstaat, besitzt ein frei zugängliches Profil für jedermann: Christoph, ein junger Mann Mitte zwanzig, geriet durch heikle Umstände in den Verdacht einen Mord begangen zu haben! Jetzt beginnt die Verfolgung unter absoluter Überwachung.«

Bei Transparency handelt es sich um einen 10-minütigen interaktiven Kurzfilm zu dem Thema »Nothing to hide«.

Während des Filmverlaufs werden die Zuschauer an zwei Stellen aufgefordert mit der zugehörigen App den Filmverlauf direkt zu beeinflussen. Per Mehrheitsentscheid kann so die Handlung und der Ausgang des Films verändert werden. Via Vibration, Sounds und über das Smartphonedisplay, gibt es weiteres unterstützendes Feedback.

Video